Geschichte der Schule

Eine Schule mit Tradition in neuem Gebäude

Die Geroldseckerschule ging aus der Friedrichschule hervor. Über viele Jahre seit aus der Volksschule Friedrichschule die Hauptschule und die Grundschule wurden, befanden sich beide Schularten in dem Gebäude der Friedrichschule.

Durch den Zuzug vieler neuer Bürger in die Stadt Lahr nach dem Abzug der kanadischen Streitkräfte 1994 wurde der Bau eines neuen Schulgebäudes notwendig.

Auf dem Areal einer ehemaligen Baufirma fand man ein passendes Gelände für den Neubau.
Nach dem Einzug in das neue Schulhaus nannte sich die Schule nach den Gründern der Stadt Lahr, den Rittern von Geroldseck.